25.11.2019

von B° RB

Bluegrass Jamboree!

Am Mittwoch und Donnerstag, 27. und 28. November 2019, 20.00 Uhr – im Bürgersaal in Helmbrechts

Hoot and Holler

Das in Europa einmalige „Bluegrass Jamboree – Festival of Bluegrass and Americana Music“ war in Helmbrechts schon mehrmals Wochen vorher ausverkauft. Die Kulturwelten sind wegen der guten Stimmung regelmäßig ein Highlight auch für die Musiker. Aus diesen Gründen haben wir es gewagt die Künstler 2019 erstmals für zwei Konzerte zu engagieren.

Der schon legendäre „Banjo-Bus" kehrt im November und Dezember zur elften Tournee des Kult-Festivals zurück. An Bord sind neben Banjos auch wieder Mandolinen, Geigen, Gitarren und ein Kontrabass. Meisterlich gespielt begleiten sie die vielfältigen Sänger, die den drei Top-Ensembles aus den USA den jeweiligen unvergleichlichen Original-Sound geben:

Hoot and Holler mit authentisch-modernem Americana-Folk sind zwei Straßen-Troubadoure aus North Carolina. Das Trio Price Sisters aus Kentucky singt weiblichen Bluegrass, gewürzt mit Mandolinen- und Geigensoli der Extraklasse. Progessiver, rockiger Jamgrass von Chicken Wire Empire aus Wisconsin zeigt, wie erfrischend anders und wilder man Bluegrass auch spielen kann. Traditionell versammeln sich zum großen Finale alle Musiker auf der Bühne zur gemeinsamen Begegnung mit dem Publikum, ein würdiger und traditioneller Abschluss jedes Jamborees.

Eintritt; Abo* 18 € (*8 Karten, max. 2 je Veranstaltung) – Vorverkauf 21 € – Abendkasse 24 €

Passend zum Thema

Konzert am Donnerstag, 21. November 2019, 19.30 Uhr, im Textilmuseum Helmbrechts

Zusatzkonzert - Neu: verlegt in den Bürgersaal - wieder Eintrittskarten erhältlich. Live am Donnerstag, 14. November 2019, 20.00 Uhr, im Bürgersaal Helmbrechts

Kulturwelten in Helmbrechts: "Buck 3" am Samstag, 09. November 2019, um 20 Uhr im Bürgersaal. Fränkischer Liedermacher und Kabarettist mit neuem Trio-Projekt

Mehr aus der Rubrik

Das Oberfränkische Textilmuseum Helmbrechts freut sich noch immer über den sehr guten Kartenvorverkauf und möchte über Neuerungen und den aktuellen Stand der Kulturwelten 2019 informieren. Rund 13.000 Eintrittskarten gibt es insgesamt, über 11.500, und damit rund 85%, sind bereits verkauft

Teilen: