14.05.2019

von B° RB

Karl-Heinz Nicolli

Gitarrenträume von Klassik bis modern mit Karl-Heinz Nicolli, Sologitarre. Am Donnerstag, 16. Mai 2019, um 19.30 Uhr, im Großen Kurhaussaal in Bad Steben

Karl-Heinz Nicolli

Ganz herzlich laden wir Sie am Donnerstag, 16. Mai 2019, um 19.30 Uhr, in den Großen Kurhaussaal zu einem Solokonzert mit Gitarrenmusik aus drei Jahrhunderten. 
Zu Gast ist der Kölner Gitarrist Karl-Heinz Nicolli. Er spielt Werke europäischer und südamerikanischer Komponisten aus verschiedenen Epochen von der Barockzeit bis zur Gegenwart. 

Mit seiner musikalischen Zeitreise, die die Werke von J. S. Bach, A. Barrios, H. Villa-Lobos sowie auch von zeitgenössischen Komponisten wie A. Piazzolla, J. Williams und E. Clapton umfasst, präsentiert der Kölner Künstler ein genreübergreifendes Pro-gramm mit Gitarrenmusik aus drei Jahrhunderten.

Karl-Heinz Nicolli, der weit über die Grenzen Deutschlands bekannte Gitarrist, erhielt bereits mit 12 Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht und studierte zunächst Klarinette bei August Schmidt (Köln), ehe er sich der Klassischen Gitarre unter Ioana Gandrabur (Montreal) zuwandte. Anschließend spielte er in mehreren Ensembles. Seine gitarristische Laufbahn begann er als Mitglied des Kölner Gitarren-Quartett. Inzwischen ist der Kölner Künstler auf vielen europäischen Bühnen als Solist erfolgreich.

Karten für dieses großartige Gitarrenkonzert erhalten Sie zu 10,00 EUR (ohne Gastkarte 12,00 EUR) an der Abendkasse. 

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH

Passend zum Thema

Paul Creane & Paula Cox. Saisoneröffnung Konzertscheune Gefrees mit Irish Spring am 21. März

"Jukebox Saturday Night" - Konzert am Samstag, 16.03.2019, in Bad Kissingen

Konzert am 15.03.2019, 20.00 Uhr. Würzburg – s.Oliver Arena. Special Guest der Rock Meets Classic Jubiläumstour 2019: Anna Maria Kaufmann

Mehr aus der Rubrik

Das Oberfränkische Textilmuseum Helmbrechts freut sich noch immer über den sehr guten Kartenvorverkauf und möchte über Neuerungen und den aktuellen Stand der Kulturwelten 2019 informieren. Rund 13.000 Eintrittskarten gibt es insgesamt, über 11.500, und damit rund 85%, sind bereits verkauft

Teilen: