10.08.2018

von B° RB

Comedy, Akrobatik & Live-Musik im Kurpark

Kurparkfest im Bayerischen Staatsbad: Break-Dance, Graffiti-Kunst, Varieté, großes Kinderprogramm und vier Live-Bands

Silhouettes

Ein Breakdance-Weltmeister, Straßen- und Varieté-Künstler sowie ein vielfältiges Kinderprogramm – am 11. und 12. August 2018 darf man sich in Bad Steben wieder auf ein großes Kurparkfest freuen. Mit Break-Dance, Comedy, Artistik, Samba-Trommeln und einem großen Fun-Park für die Kinder ist wieder ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm geboten.

Im besonderen Ambiente des historischen Kurparks ist der Breakdancer Benedikt Mordstein, bekannt als B-Boy Bench, mit seiner „Fresh Colourz Crew“ zu Gast. Auf der Event-Bühne der AOK Hof, die in diesem Jahr erstmalig das Kurparkfest gemeinsam mit dem Markt Bad Steben veranstaltet, zeigt der 8-fache Guinnes-Word-Records-Halter und Breakdance-Weltmeister sein Können. Breakdancer aus der Region sind dabei herzlich zum Mitmachen eingeladen. Und wer bisher auch noch nicht getanzt hat, kann sich den einen oder anderen Trick beibringen lassen.

Varieté & Street-Art

Rund um die Event-Bühne wird es im Kurpark wieder ein vielfältiges Kunst-und Varieté-Programm geben. Dafür hat man erstmals einen Graffiti-Künstler engagiert, der Umhängetaschen aus LKW-Planen nach den individuellen Wünschen der Gäste vor Ort gestalten wird. Dem Sprayer kann man bei seiner Arbeit über die Schulter schauen und auch einmal selbst seine Künste im Umgang mit der Spray-Dose testen.

Im Kurpark vor dem Klenzebau und der Säulenwandelhalle lädt ein bunter Kunst- und Handwerkermarkt die Besucher zum Einkaufs-Bummel ein. Außergewöhnliche Schmuckstücke, Holzschnitzarbeiten und Gartendekorationen gibt es hier ebenso zu bestaunen wie Handgenähtes, Bio-Parfums und ausgewählte Tees.

Zwischen den Ständen bringen Straßen- und Varieté-Künstler nicht nur die jungen Gäste zum Lachen und Staunen. Nachdem der Hochrad-Jongleur „MAD-HIAS“ verletzungsbedingt absagen musste, konnte für das Kurparkfest kurzfristig der Artist Nils Müller engagiert werden. Auf dem Hochrad stellt der Jongleur und Feuerkünstler am Sonntag eindrucksvoll unter Beweis, mit welchen Dingen man alles jonglieren kann. Nichts ist ihm heilig: Was fliegen kann, bringt er zum Fliegen und strapaziert mit viel Charme die Lachmuskeln seines Publikums. Blitzschnell wird die Straße zu seiner Bühne und das Publikum ist gefesselt von seiner witzigen und spannenden Show.

Lateinamerikanische Rhythmen und außerirdische Besucher

Dazwischen wird man an beiden Tagen immer wieder den „Quasslern“ begegnen. Mit großen Blicken und seltsamen Stimmen streift das außerirdische Touristen-Paar durch den Kurpark. Woher sie kommen, weiß man nicht so genau. Aber sie sind neugierig auf alles Neue und Unbekannte und versprechen viel Spaß für alle, die diesen Wesen von einem anderen Stern begegnen.

Ein brasilianisches Flair wird unterdessen die Sambaband Abandonados verströmen. Mit verschiedenen Trommeln und Klanginstrumenten wie Surdo, Tamborim, und Snare lässt die Samba-Gruppe aus Naila am Sonntag einen mitreißenden Rhythmus durch den Park klingen. Gute Stimmung ist dabei garantiert!

Spiel- & Spaß-Wiese

Auf die jungen Festbesucher warten zudem wieder zahlreiche Attraktionen zum Spielen und Toben. Viel Spaß versprechen eine Hindernisbahn und eine Piratenrutsche. Eine kleine Eisenbahn lädt zu gemütlichen Runden im Kurpark ein, während das Grafikmuseum Stiftung Schreiner wieder eine Kreativ-Ecke veranstaltet. Hier können die Kinder aus Materialresten des Alltags originelle Figuren gestalten – wie zum Beispiel Plastiktüten-Pinguine, Limonadenflaschen-Giraffen und Pappdeckel-Roboter.

Ihre Wünsche dürfen die kleinen und großen Besucher außerdem am Stand der AOK Hof an Luftballons heften und in die Luft schicken. Oder sie lassen sich aus einem Luftballon durch ein paar geschickte Drehungen einen lustigen Pudel, ein tolles Schwert für mutige Ritter oder eine zarte Feder für kleine Indianerinnen zaubern. Immer mit dabei: Jolinchen, das lustige Maskottchen der AOK. Der kleine grüne Drache tanzt und bastelt mit den Kindern oder übt mit den jüngsten Besuchern im Mitmach-Zirkus die ersten akrobatischen Kunststücke.

Feierlaune mit der Partyband „For Sale” und den Silhouettes

Ein vielfältiges Angebot von regionalen Spezialitäten und beste Live-Musik laden unterdessen im Biergarten zum Verweilen ein. Den Auftakt bildet am Samstag die regionale Band „Dreiklang“. Das Trio um Rocco Milde steht für handgemachte Live-Musik mit Schlagern, Austria-Pop und Klassikern der Musikgeschichte. Am Abend darf man sich dann auf „For Sale – die Partyband“ freuen. Zum Repertoire der Band gehören Oldies und Rock der 70er, 80er und 90er Jahre genauso wie die aktuellen Top-Hits.

Am Sonntag eröffnet das Kurparkfest die Band „Barfly“. Mit Charme und Esprit verstehen es die vier Kulmbacher Künstler, ihre Zuhörer mit ausgefallenen Eigeninterpretationen von Songs aus den unterschiedlichsten Genres in den Bann zu ziehen. Zum Abschluss des Kurparkfestes wird es noch einmal rockig: Ab dem späten Nachmittag steht die oberfränkische Kultband „Silhouettes“ auf der Bühne. Seit über 50 Jahren sind die Musiker auf Tour und begeistern mit Songs der 60er bis 80er Jahre.

Durch das Programm wird an beiden Tagen Axel Robert Müller führen. Der Moderator von Bayern 3 liebt es nach eigenen Angaben, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen und unter kühlen Bäumen zu liegen. Der gebürtige Franke ist daher perfekt geeignet, um mit viel Charme und Esprit das große Bad Stebener Kurparkfest zu begleiten.

Passend zum Thema

Festival junger Künstler Bayreuth: Die kleinen Festspiele im "Hohen Fichtelgebirge" vom 4. bis 23. August 2018

Wolfgang Ambros und die No.1 vom Wienerwald kommen für Ihr einziges Konzert in Deutschland 2018 nach Bernau

Konzert am Mittwoch, 6. Juni & Donnerstag, 7. Juni 2018, 19.30 Uhr, Markgräfliches Opernhaus, Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Gelungener Vorverkaufsstart: Die ersten sechs Tage des Vorverkaufs sind vorüber. Die Bilanz: Insgesamt über 8.500 Anfragen und 16 der ursprünglich 54 Kulturwelten-Konzerte 2018 sind ausverkauft

Teilen: