Wellness

Wellness

Ansprechende Angebote, gezielte Therapien und qualifiziertes Personal mit einem entsprechenden Raumambiente schaffen Oasen der Ruhe für die im Alltag gestresste und heutzutage immer mehr unter beruflich und persönlichem Druck stehende Bevölkerung.

Eine derartige Gesundheits- und Wohlfühloase erwartet die Bad Stebener Kurgäste und Gesundheitsurlauber seit Mai 2003 in der neu gestalteten „medizinischen Wellnessabteilung“ im Gesundheitszentrum des Bayerischen Staatsbades. Dort wo früher die Kurgäste in nüchtern-weißen Kabinen ihre medizinischen Bäder und Packungen verabreicht bekommen haben, erlebt man nun – und dies im wahrsten Sinne des Wortes – die hochwertigen therapeutischen Anwendungen mit den Bad Stebener Naturheilmitteln Radon, Kohlensäure und Naturmoor in einem echten Wohlfühlflair.

Das einzigartige Konzept der neugestalteten Badeabteilung baut u.a. auf einem sinnlichen Licht- und Farbenspiel auf, das die Behandlungsräume in unterschiedliche Lichtstimmungen taucht. So erlebt man z.B. im Laufe einer 15 minütigen medizinischen Behandlung das Farbspektrum von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang in einem ständig wechselnden Farbspiel. Ergänzt wird das Lichtkonzept durch eine individuell wählbare Musikbeschallung via Kopfhörer, die von Klassik über Entspannungsmusik bis hin zu Kuschelrock reicht.

Die Räume der physiotherapeutischen Abteilung lassen ebenfalls verschiedenste Lichtstimmungen zu, die je nach Befinden und Gemütslage des Gastes, individuell eingestellt werden können. Somit kann die Therapie den Bedürfnissen jedes einzelnen Gastes noch besser gerecht werden, wenn auf Wunsch das Behandlungszimmer problemlos von einem warmen Orange-Ton in eine anregende Blau-Stimmung oder ein sonniges Gelb-Ambiente umgestaltet wird.

Ein Beispiel für das neue „medizinische Wellnessangebot“ ist das Rosen-Mineralbad, für Jung und Alt, für Sie und Ihn:
Das Wannenbad im kohlensäurehaltigen Mineralwasser der Bad Stebener Wiesenquelle sorgt zum einen aus medizinischer Sicht für eine Erweiterung und damit eine bessere Durchblutung der Blutgefäße. Zum anderen taucht der Zusatz von hochwertigem Rosen-Aromaöl und unzählige Blätter von frischen Rosen auf der Wasseroberfläche den Raum in eine duftende Wohlfühl-Oase.
Das ganze genießt Mann oder Frau dann im Wohlfühlflair der neugestalteten Räume, die das Bad im Rosenmeer mit einem zauberhaften Licht- und Farbenspiel und individueller Musikberieselung zum einem ganzheitlichen Gesundheitserlebnis für Körper, Geist und Seele werden lassen.

Therme Bad Steben

Die Bayerische Staatsbad Bad Steben GmbH erweitert im Auftrag des Freistaates Bayern das bestehende Jean-Paul-Bad zu einem neuen Gesundheits- und Wohlfühlbad. Es erwarten Sie ab Winter 2004 unter anderem
Multifunktionales Therapiebecken mit Hubboden • Entspannungs-Sole-Außenbecken 36°C
Außen-Strömungskanal 34°C mit Grotte • Pavillon des Hörens mit Light & Sound-Becken, Resonanzturm, Klangduschen
Pavillon des Fühlens mit Schiefer-Dampfgrotte, Wasserfallduschen und Blütenpool
attraktive Saunalandschaft mit Außen- und Innenbereich sowie Naturschwimmteich
Sauna- und Thermenbistros • insgesamt 750 qm Wasserfläche

Klicken sie hier, um zur Sonderseite „Therme Bad Steben“ zu gelangen:
www.therme-bad-steben.de

... ein ganzheitliches Gesundheitserlebnis für Körper, Geist und Seele.
Also – auf geht´s nach Bad Steben !

Weitere Informationen:

Bayerisches Staatsbad Bad Steben GmbH
Badstraße 31
95138 Bad Steben
e-mail: Tourist-Information(at)Bad-Steben.de
Internet: www.bad-steben.de

Wellness
Teilen: