02.09.2009

von B° JG

Rosiger Berufsstart

Unter fachkundiger Anleitung schnitten die Auszubildenden die verwelkten Blüten im Rosengarten zurück.

Die drei Auszubildenden beim schneiden der Rosen.

Ihre Ausbildung zum Gärtner mit der Fachrichtung Zierpflanzenbau haben am 1. September Maximilian Ordnung aus Selbitz, Michael Schmidt aus Rothleiten und Wolfgang Küspert aus Bad Steben (im Bild von links) in der Kurgärtnerei des Bayerischen Staatsbades Bad Steben begonnen. Nach einer kurzen Führung durch den Betrieb ging es für die drei Berufsanfänger gleich ans Eingemachte. Unter fachkundiger Anleitung von Kurgärtnermeister Jörg Zittrich schnitten die Auszubildenden die verwelkten Blüten im Rosengarten zurück.

Dabei erklärte ihnen Jörg Zittrich den Herbstschnitt der Rosen, der etwa Mitte Oktober folgen wird. Der Gartenbaufachmann freut sich, dass man drei jungen Menschen die Möglichkeit zu einer zukunftsträchtigen Ausbildung im Bayerischen Staatsbad geben könne. Die Ausbildung zum Gärtner mit der Fachrichtung Zierpflanzenbau wird drei Jahre dauern. Während dieser Zeit werden die Lehrlinge ein bis zu zwei Mal in der Woche die Berufs- und Gartenbausschule in Bayreuth beziehungsweise Bamberg besuchen.               

Passend zum Thema

Am 11. und 12. Juli steht im Staatsbad Bad Brückenau alles unter dem Motto „Gute Unterhaltung“.

Infotag der Augsburger Wirtschaftswissenschaften für Abiturientinnen und Abiturienten am 6. März 2009.

Am Mittwoch, 23. April, findet bundesweit zum neunten Mal der Girls´Day statt.

Mehr aus der Rubrik

Am Donnerstag, 14. Juni 2018, um 19.30 Uhr, im Kurhaus in Bad Steben: Dia-Ton-Show von Nina und Thomas W. Mücke über NORWEGEN

Am Montag, 11. Juni 2018, um 19.00 Uhr im Kurhaus Bad Steben: Augentraining - So bleiben Ihre Augen jung

Am Montag, 4. Juni 2018, um 19.00 Uhr im Vortragssaal des Bad Stebener Kurhauses:
 Vortrag mit der Apothekerin und Fachberaterin für Schüßler-Salze Dipl. Pharm. Ing. (FH) Renate Seidel

Teilen: