21.10.2015

von FRANKENWALD TOURISMUS Service Center B° RB

FrankenwaldSteig-Bezwinger

Wanderpremiere auf dem FrankenwaldSteig geglückt: 
Die ersten vier "FrankenwaldSteig-Bezwinger" sind angekommen

Sichtlich glücklich aber auch etwas geschafft kamen neben Thorsten Hoyer auch Regina Eberle aus Dreieich bei Frankfurt, Willi Karrlein aus Schweinfurt und der Lokalmatador Jörg Leiner aus Gottmannsgrün nach sieben Wandertagen á jeweils zwischen 30-40 Kilometern am 9. Oktober wieder an ihrem Ausgangspunkt in Bad Steben an

Gemeinsam mit dem sympathischen Extremweitwanderer Thorsten Hoyer eröffnete der FRANKENWALD vom 3. bis zum 9. Oktober 2015 offiziell eine seiner Wander-Neuheiten: den 242 Kilometer langen FrankenwaldSteig.

Binnen einer Woche erwandert der bekennende Frankenwald-Wanderfan den Weit-Rundwanderweg und Interessierte begleiten ihn tageweise oder für die gesamte Strecke. So konnten am Ende der großen Rundtour gleich vier Wanderer das begehrte „FrankenwaldSteig-Bezwinger“ Shirt in Empfang nehmen.

Sichtlich glücklich aber auch etwas geschafft kamen neben Thorsten Hoyer auch Regina Eberle aus Dreieich bei Frankfurt, Willi Karrlein aus Schweinfurt und der Lokalmatador Jörg Leiner aus Gottmannsgrün nach sieben Wandertagen á jeweils zwischen 30-40 Kilometern am 9. Oktober wieder an ihrem Ausgangspunkt in Bad Steben an.

„Überraschend vielfältig“ kommentierte der 74 jährige Willi Karrlein, der begeistert vom Abwechslungsreichtum der Tour schwärmte. „Mal rauf, mal runter, über Hochflächen und durch herbstliche Wälder und immer mit einer Top Betreuung durch das FRANKENWALD Team“. Regina Eberle – die bereits bei einigen Frankenwald Wandermarathons auch schon in der Region unterwegs war – freute sich darüber mal einen Rundumblick über die verschiedenen Regionstypen des Frankenwaldes bekommen zu haben und stellte auch die tolle Stimmung unter allen an der Tour Beteiligten Helferinnen und Helfern heraus.

Nun gilt es auch für alle anderen Weitwander-Freunde sich einmal den „Steig“ vorzunehmen, vielleicht mit etwas mehr Zeit und kürzeren Etappen. Wer die Wanderungen über die Smartphone App „MapToHike“ aufzeichnet und innerhalb der nächsten 2 Jahre (bis 30. September 2017) die komplette Route schafft, bekommt – ebenso wie die Erstbegeher – ein „FrankenwaldSteig-Bezwinger“ Funktionsshirt geschenkt und hat zudem die Chance bei einer jährlichen Verlosung an ein Paar nagelneue Wanderschuhe zu kommen.

Passend zum Thema

"Ich bin August, du bist so Mai": 
Geführte Natur-, Kunst- und Gourmetreise durch die Oberpfalz


Abstimmung zum schönsten Wanderweg in Bayern. Zwei Wege aus Ostbayern nominiert

Gabriele Rüth: Entlang der Isar. Von Scharnitz bis München-Thalkirchen – Ausflüge auf den Spuren der Flößer

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: