06.12.2017

von B° RB

Kabarett mit Lisa Eckhart

Kulturwelten im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts

Lisa Eckhart

Mit Lisa Eckhart kommt eine Kabarettistin zu den Kulturwelten nach Helmbrechts, die mit schlitzohriger Boshaftigkeit, bösen Reimen und pointierter Provokation einen Abend mit leichter Kost bieten wird. Seien Sie schon mal vorgewarnt: Das Bild täuscht, für jede(n) ist Lisa Eckhart und ihr Programm nichts, aber sie ist genial. Lisa Eckhart reibt sich am vermeintlich Glatten, bis die Oberfläche ihre wahre raue Fratze offenbart.

Die Veranstaltung am Freitag, 8. Dezember, ist ausverkauft. Hier wird eine Warteliste für Kartenrückgaben geführt.

Für die Wiederholung des Konzertes am Sonntag, 10. Dezember, gibt es noch Eintrittskarten im Vorverkauf des Textilmuseums und im Ticketshop der Frankenpost zu 20 €, an der Abendkasse kostet der Eintritt 24 €. Kartenreservierungen bitte per E-Mail an info@textilmuseum.de oder unter Tel. 09252 / 92430.
Beide Veranstaltungen finden im Oberfränkischen Textilmuseum statt, Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Veranstaltungseinlass ab 19 Uhr. Die Museumscaterer bieten kulinarische Köstlichkeiten an.

Lisa Eckhart ist die Senkrechtstarterin:
2016 erhielt sie den Österreichischen Kabarettpreis (Förderpreis), im gleichen Jahr war sie die Publikumspreisträgerin beim „Klagenfurter Kleinkunstpreis Herkules“. 2015/16 wurde sie österreichische Poetry-Slam-Meisterin. Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, kroch aus der verbrannten Erde der deutschen Poetry-Slam-Szene, um sich in der Kabarett-Szene mehr Raum zu verschaffen. Mit Performance und Texten, so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Gebt ihr Stift, Papier und Bühne und niemand wird verletzt. Oder doch? Kommen Sie und trauen Sie sich!
www.lisaeckhart.com

Ihr aktuelles Programm „Als ob Sie Besseres zu tun hätten“ umfasst verehrte Menschen und jene, die sich für solche halten: Hereinspaziert! Zu einem Abend feinster Verstörungstheorien. Entdecken Sie die verborgenen Zusammenhänge zwischen ISIS und ÖSIS, Rassenhass und Angela Lansbury, DJ Ötzi und Joseph Goebbels! Spähen Sie in eine Schulstunde des ersten Mobbing-Unterrichts! Erfahren Sie die Lösungen sämtlicher irdischen Probleme und Ungerechtigkeiten! Lösungen, die so unmenschlich sind, dass sie wirklich funktionieren könnten.

Das berichtet die Presse über Lisa Eckahrt: „Maliziöses Lächeln, böse Reime und geschliffener Vortrag sind Markenzeichen von Lisa Eckhart.“ (Süddeutsche Zeitung)
„Ihre Reime und die Inszenierung sind so, wie man es von großen Schauspielhäusern gewohnt ist. Das Publikum ist schwer beeindruckt von diesem hohen Niveau.“ (Wiener Zeitung)

Passend zum Thema

Live Tournee 2017/2018 "Turbo". Am 7.12.2017, Würzburg – Posthalle, 20 Uhr

"Sexy Forever". Am 15.11.2017, 20 Uhr, im Kongresshaus Rosengarten in Coburg

insPIRATion am 4. November 2017 – 20:30 Uhr - in Coburg Zum Schwarzen Bären

Mehr aus der Rubrik

Gastspiel des Theaters bei den Kulturwelten des Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts

Teilen: