07.10.2017

von Stiftung Warentest B° RB

Verbraucher­bildung

Stiftung Warentest. Jugend + Schule: Verbraucher­bildung von Anfang an. Finanztest macht Schule: Die Zeit­schrift Finanztest im Unter­richt

Stiftung Warentest

Hilfe im Finanz­dschungel und das nötige Wissen über wirt­schaftliche Zusammenhänge vermittelt das Projekt „Finanztest macht Schule“. Zentraler Bestand­teil ist die Zeit­schrift Finanztest, mit der Klassen und Kurse ab Jahr­gangs­stufe 10 dann im Unter­richt arbeiten können. 

100 Schulklassen ab der 10. Jahr­gangs­stufe erhalten ein halbes Schul­jahr lang kostenlos die Zeit­schrift Finanztest, um damit in den Fächern Wirt­schaft und Sozial­kunde zu arbeiten. Die Schüler beschäftigen sich in dem Projekt intensiv mit wirt­schaftlichen Themen.

Unterrichts­einheiten und Arbeits­blätter

Im Rahmen des Projekts erstellten die beteiligten Lehre­rinnen und Lehrer Unterrichts­einheiten für die Ökonomische Verbraucher­bildung – von Lehr­kräften für Lehr­kräfte. Ob Sozial­versicherungs­systeme, Geld und Geld­anlage, Vorsorge, Versicherungen, Steuern oder Privater Haushalt, die entwickelten Unterrichts­einheiten decken eine große Band­breite an Themen ab. Konkret beschäftigen sich die Unterrichts­vorschläge z. B. mit dem Versicherungs­schutz für Voll­jährige, dem magischen Dreieck der Geld­anlage, außer­ordentlicher Kündigung von Verträgen, dem Giro­konto oder Dispozinsen.

Die entwickelten Unterrichts­einheiten, Arbeits­bögen und Unterrichts­beispiele können von allen interes­sierten Lehr­kräften einge­setzt werden. Auf Wunsch stellen wir auch gerne Klassensätze der Zeit­schrift Finanztest zur Verfügung.

Ziele des Projekts

Finanztest macht Schule: Lehrermeinungen zum Schulprojekt

Mit Hilfe von Finanztest lernen die Jugend­lichen, ökonomische Zusammenhänge zu analysieren und zu beur­teilen. So fördert das Projekt kritisches Konsumverhalten und hilft dabei, Entscheidungen in Fragen rund um Finanzen und Versicherungen zu treffen. In der Zeit­schrift finden die Schüler Themen, mit denen sie in ihrem Alltag zu tun haben: Von Giro­konten für Jugend­liche über Hand­ytarife bis zur Finanzierung des Studiums.

Durch die Arbeit mit der Zeit­schrift lernen die Schüler auch den Umgang mit anspruchs­vollen Texten und Tabellen. Sie lernen zu analysieren, zu bewerten und aus einer Vielzahl an Informationen diejenigen heraus­zufiltern, die für sie relevant sind.

Praxis­naher Unter­richt

In Finanztest gibt es Themen mit direktem Bezug zum Leben – Onlineshopping, Käuferrechte, Kundenkarten, Giro­konten oder Auto­versicherungen. Außerdem finden die Schüler Themen, die nach der Schule für sie relevant werden, wie Kranken­versicherungen, Steuern oder Geld­anlage.

Das Projekt „Finanztest macht Schule“ eignet sich für wirt­schafts- und sozialwissenschaftliche Fächer. Eine Kombination mit Deutsch bietet sich fach­über­greifend an.

Ablauf und Bewerbung

Beteiligen können sich Klassen und Kurse von Gymnasien, Gesamt­schulen, Wirt­schafts­schulen und Berufs­fach­schulen mit Schwer­punkt Wirt­schaft ab Jahr­gangs­stufe 10. Die Projekt­klassen und -kurse erhalten kostenfrei die Zeit­schrift Finanztest als Klassen­satz an die Schule geliefert. Bewerbungs­schluss ist der 15. Oktober 2017.

Vorbereitungs­seminar

Für alle Projekt­lehre­rinnen und -lehrer gibt es am 27. November 2017 in Berlin ein Einführungs­seminar. Hier erfahren sie, wie das Projekt in den Unter­richt integriert werden kann. Zusätzlich gibt es Informationen, wie die Stiftung Warentest bei Tests von Finanz­dienst­leistungen vorgeht.

Passend zum Thema

Die OHM Professional School der TH Nürnberg informiert bei den Nürnberger Kolloquien über aktuelle Konzepte der Kanalsanierung

Warum Eastbourne eine gute Wahl ist

Mehr Erstklässler an Oberfrankens Grundschulen. Das ist das Ergebnis einer Recherche des Demographie-Kompetenzzentrums Oberfranken

Mehr aus der Rubrik

Der Schreibtisch ist voll, aber die Augen fallen immer wieder zu – fast jeder zweite Deutsche klagt über allgemeine Müdigkeit am Arbeitsplatz

Job/Karriere: CAD-Experten sind in Produktdesign und Herstellung unentbehrlich

Beruf/Karriere: Ganzjährig attraktive Berufsperspektiven im Tropenresort

Teilen: