20.06.2017

von JD-B° RB

Die Kraft der Stimme nutzen

Gesang fördert die Gesundheit von Körper und Geist

Singen fürs Wohlbefinden: Zahlreiche Studien bestätigen die positiven Effekte auf die Gesundheit

Klangvolle Stimmen ziehen Menschen in den Bann: Schon beim Zuhören löst Gesang eine Flut an Emotionen und Gänsehaut am ganzen Körper aus. Und besonders selber zu singen - egal, ob laienhaft oder professionell betrieben - wirkt gleich zweifach positiv: psychisch und physisch. Zahlreiche Studien bestätigen die wohltuenden Effekte. So verbessert Singen die Atmung und damit den Sauerstoffgehalt im Blut, es fördert die Aktivität der Organe, auch des Gehirns, und senkt erwiesenermaßen das Stressempfinden.

Power für Immunsystem, Herz und Kreislauf

Beim Singen durchströmen Glückshormone und Botenstoffe den Körper, das Immunsystem gewinnt an neuer Kraft und das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt. Nicht zuletzt hebt es die Stimmung und sorgt für gute Laune. Kein Wunder, dass laut Statistischem Bundesamt mittlerweile über drei Millionen Deutsche in rund 23.000 Chören singen. Wichtigste Grundlage dafür ist eine gesunde und belastbare Stimme. Die richtige Technik kann vor Überlastung und Stimmbeschwerden schützen. Auch die richtige Pflege spielt eine Rolle. Viele Profi- und Laiensänger vertrauen beispielsweise auf GeloRevoice Halstabletten. Ihr spezielles Hydro-Depot, das sich beim Lutschen schützend über die gereizten Schleimhäute legt, ermöglicht eine lang anhaltende Befeuchtung in Mund und Rachen. Symptome wie Halskratzen, Hustenreiz und Heiserkeit können spürbar gelindert werden. Wirksamkeit und Verträglichkeit der Lutschtabletten konnten bereits in mehreren Untersuchungen wissenschaftlich belegt werden. Unter www.gelorevoice.de gibt es weitere Informationen.

Deutscher Chorgipfel 2017: Beste Stimmen gesucht

Gemeinsam mit Klassik Radio belohnt GeloRevoice bereits zum zweiten Mal in Folge die schönsten Stimmen Deutschlands: Ab September haben Laien-Chöre wieder die Gelegenheit, den Hörern des Senders ihre Stimmen zu präsentieren und von diesen als bester Chor Deutschlands gewählt zu werden. Den Gewinnern winkt eine gemeinsame Chorreise samt professioneller CD-Produktion - Anfahrt, Übernachtung, Verpflegung und Unterhaltungsprogramm inklusive. Interessierte Chöre haben vom 4. September bis zum 01. Oktober 2017 die Möglichkeit, sich mit einem Link zu ihrem selbstgestalteten YouTube-Video auf www.klassikradio.de für das Gewinnspiel zu bewerben.

Passend zum Thema

Fischereizentrum Oberfranken: Bericht über das FZO Zanderseminar Mai 2017

Individuelle "Do-it-yourself"-Kreationen aus Wellpappe

Bayerischer Wald

Gespannt wie ein Bogen

Spiegelau: Bogenbaukurs für Kinder und Erwachsene

Mehr aus der Rubrik

Kürbisfratzen selber machen

Stiftung Warentest. Jugend testet: Jetzt anmelden, testen und gewinnen

"Das Allerschönste, was Füße tun können, ist: Tanzen." Dieser zeitlose Satz gilt nicht für junge Leute. Auch ältere Menschen und Menschen mit Behinderung wollen in Bewegung bleiben

Teilen: