Wandern in Marktleugast im Frankenwald

Wandern in Marktleugast im Frankenwald


Der Rundwanderweg um Marktleugast

Der Marktleugaster Rundwanderweg mit einer Länge von 30 km bietet eine großartige Möglichkeit, die Gegend rund um Marktleugast zu erkunden. Der Rundweg ist sternförmig von Marktleugast aus auch in Teilen begehbar. Dabei führt er durch zahlreiche Ortschaften, die mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten beeindrucken, wie z.B. über den Wallfahrtsort Marienweiher, an der berühmten Wallfahrtskirche vorbei. Als Startpunkt empfiehlt sich für eine Wanderung die Großrehmühle, da an der ehemaligen Gaststätte „Rehbachtal“ Parkplätze zur Verfügung stehen. Und um die Wanderung durch die schöne Gegend des Frankenwaldes mal für eine Rast mit Brotzeit unterbrechen zu können, gibt es zahlreiche gemütliche Gaststätten. Wanderkarten sind in der Gemeindeverwaltung erhältlich.

 
Der Mühlenweg


Der Name des Weges ist Programm.

Der Mühlenweg ist ein 18 km langer, wunderschöner Rundwanderweg über folgende Ortschaften und Ortsteilen: Buckenreuth – Schübelsmühle – Petersmühle – Schlackenmühle – Papiermühle – Hübnersmühle – Guttenberger Hammer – Mehltaumühle – Großrehmühle – Vollaufmühle – Mesethmühle/Bromenhof – Schlockenau – Buckenreuth.

Seinen Name verdankt der Mühlenweg den Ortschaften, von denen einige eine Mühle besaßen oder immer noch besitzen, durch die er führt. Als Ausgangspunkt wäre idealerweise die Großrehmühle zu nennen, da dort Parkmöglichkeiten bei der ehemaligen Gaststätte „Rehbachtal“ zur Verfügung stehen.

Auf diesem Weg, der auch durch das herrliche Steinachtal verläuft, gibt es einige Einkehrmöglichkeiten.

Wanderkarten sind in der Gemeindeverwaltung Marktleugast erhältlich.

Verwaltungsgemeinschaft Marktleugast

Kulmbacher Straße 2
D - 95352 Marktleugast
Tel.: +49 (0) 92 55 / 94 70
Fax: +49 (0) 92 55 / 94 75 0
email: poststelle(at)marktleugast.de

Teilen: