Marienweiher im Frankenwald

Ein besonderes Kleinod ist die prächtige Wallfahrtsbasilika in Marktleugast im Ortsteil Marienweiher. Diese herrliche Rokokokirche (erbaut 1718-1721) ist sowohl für fromme Wallfahrer als auch für kunstbeflissene Besucher ein stets lohnender Anziehungspunkt.

Auf einer kleinen Anhöhe gelegen, bietet dieses Bauwerk von allen Seiten ein eindrucksvolles Bild. Der malerische und stimmungsvolle Vorplatz wird umrahmt von der Kirche, dem Torbogen zum Mönchschor, sowie dem Franziskanerkloster und dem wunderschön renovierten alten Schulhaus.

Neben dem vom Papstwappen geschmückten Haupteingang ist links eine Lourdes-Grotte untergebracht und auf der rechten Seite leuchtet uns eine künstlerisch hervorragend gestaltete Kreuzigungsgruppe aus der Zeit nach 1520 entgegen.

Ein architektonisches Meisterwerk des berühmten Baumeisters Johann J.M. Küchel stellt der Turm an der Westseite dar, mit der eindrucksvollen barocken Zwiebel und dem drei Meter hohen schmiedeeisernen Kreuz auf der Spitze.

Der Innenraum der Wallfahrtskirche strahlt eine andachtsvolle Stimmung aus. Dazu kommt eine Atmosphäre der Wärme, hervorgerufen durch die malerische Rokoko-Ausstattung und die lebendige farbige Deckengestaltung. Einmalig ist die in ihrer Vielfalt gelungene Stuckierung von Johann J. Vogel.

Über dem Tabernakel des Hochaltars thront unter einem festlichen Baldachin das viel verehrte Gnadenbild, eine spätgotische Madonna aus Holz (um 1450). Seit altersher ist die Statue mit einem prächtigen barocken Mantel bekleidet.

Tausende von Wallfahrern kommen alljährlich nach Marienweiher, um hier vor dem Gnadenbild ihre Sorgen und Nöte auszusprechen, und um Hilfe und Trost zu bitten.

Den besonderen Reiz dieser Wallfahrtsbasilika macht ihre Geschlossenheit und ihre Atmosphäre aus. So ist diese Kirche ein bevorzugtes Refugium für stille Beter, ebenso aber auch ein häufiges Ziel für Kunstkenner und Liebhaber des Barock- und Rokokostils.

Übrigens: Die Basilika ist ständig ganztags geöffnet, und die Franziskanerpatres sind gerne bereit, gewünschte Kirchenführungen durchzuführen. 

Email schicken 

Teilen: